HEARTS HEARTS und CATASTROPHE and CURE

Musik, die nicht besser in die Anstaltskirche von Garsten passen hätte können. Hearts Hearts (David Österele, Daniel Hämmerle, Johannes Mandorfer und Peter Paul Aufreiter) mit ihren weichen, dichten, melancholischen Songs eroberte in kürzester Zeit die Herzen der (mehr als 200) Besucherinnen. Catastrophe and Cure legten nach der Pause an Tempo und Lautstärke drauf. Hier merkte man das Wiedererkennen beim Publikum. Johannes Eder, Raphael Rameis, Patrik Steinhuber, Lukas und Sebastian Kargl und der Drummer Max Atteneder, sind in Steyr keine Unbekannten, gehören sie doch zu österreichs Pop Spitze. Sie begeisterten nicht nur das Abendpublikum, sondern auch die fast 70 Häftlinge beim Mittagskonzert.

Danke auch an die Technik Moritz Dicketmüller und das Licht (ohne Namen)